Ingenieurbüro Pfeifer

Ingenieurbüro für Elektrotechnik, Energieversorgung und Rechenzentrumsplanung

Sicherheit

Sicherheitsprüfungen Ihrer elektrischen Infrastruktur bilden die Basis für einen kontinuierlichen, sicheren und zertifizierbaren IT-Betrieb und sind über die DGUV Vorschrift 3 sogar eine vom Gesetzgeber vorgeschriebene Prüfung. Wir prüfen Ihre elektrischen Anlagen nach aktuellen Gesetzen und Verordnungen. So können Sie sich nach der Prüfung auf Versicherungsschutz & einwandfreie Funktionalität verlassen.

Hinweis:

Nach dem Errichten der Anlage und spätestens ab dem Tag der Übergabe ist die verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und nicht zuletzt auch der Unternehmer für den ordnungsgemäßen Zustand der Anlage und die Sicherheit seiner Mitarbeiter verantwortlich. In der Unfallverhütungsvorschrift für elektrische Anlagen und Betriebsmittel (DGUV V3) steht u.a., dass für ortsfeste elektrische Anlagen und Betriebsmittel die Forderungen hinsichtlich Prüffrist und Prüfer erfüllt werden, wenn Prüffristen von 4 Jahren eingehalten werden. Das bedeutet, dass nach jeweils 4 Jahren Betrieb eine ortsfeste elektrotechnische Anlage zum Zweck der Wiederholungsprüfung abgeschaltet werden muss.  Prüfprotokolle sind zu dokumentieren und sogar auf Verlangen der Versicherung vorzulegen. Die in den Protokollen evtl. beschriebene Mängel sind umgehend zu beseitigen. Nur so kann der kontinuierliche Betrieb eines Rechenzentrums sowie der Versicherungsschutz aufrechterhalten werden.

Wir prüfen Ihre ortsfesten elektrischen Anlagen und zeigen Verbesserungspotentiale der Strukturen auf, zudem analysieren wir Hot-Spots in der elektrischen Energieversorgung, -verteilung.

Gerne prüfen wir im Rahmen unserer Beratung auch Ihr Rechenzentrum auf bestehende Hot-Spots und zeigen Ihnen diese auf.

Bilder der Thermo-Kamera Einfügen von Verteilungen, Hot-Spots in Rechenzentren, usw.

                                                                 

Elektroverteilung
Racks mit Hot-Spot

Weitere Fragen?

Kontaktieren Sie uns!